IG Metall kritisiert Thyssen-Krupp

IG Metall-Bezirksleiter Knut Giesler fordert „Entwicklungskonzepte statt Personalabbau“. Der Konzern will 2500 Jobs in der Verwaltung streichen.

Zum Artikel

Mehr Geld für 69.000 Tischler

Erhöhungen um 2,5 und 2,2 Prozent

Zum Artikel

Giesler: Wir müssen die Treiber für Innovationen werden

Rund 70 Betriebsräte aus Betrieben der Automobil- und Automobilzuliefererindustrie setzten sich auf der Branchenkonferenz der IG Metall NRW mit dem...

Zum Artikel

Schlosser fordern 5 Prozent mehr

Die Löhne und Gehälter im Schlosserhandwerk von NRW sollen am 1. Oktober um fünf Prozent steigen, die Ausbildungsvergütungen um 50 Euro. 

Zum Artikel

Tarifrunde 2018: Es geht los

So viel steht fest: In der Metalltarifrunde 2018 spielt das Thema Arbeitszeit eine Rolle. Nur welche Forderungen genau erhoben werden, das ist noch...

Zum Artikel

Protest gegen Kahlschlag bei Siemens

Rund 500 Auszubildende und Dual-Studierende der Siemens AG protestierten heute, 20. Juni 2017 in Duisburg gegen die drastischen Einschnitte, die das...

Zum Artikel

Kfz-Beschäftigte bleiben hart

Eine Belegschaft gibt nicht auf: Zum zweiten Mal streiken die Kfz-Beschäftigten von Kar in Bonn – und die Geschäftsführung bebt vor Zorn.

Zum Artikel

Das Handwerk der Zukunft ist digital

Industrie 4.0 und Handwerk – zwei Welten prallen aufeinander? „Von wegen“, sagte IG Metall-Bezirkssekretär Reinhard Röhrig. 

Zum Artikel

Lasst euch nicht beklauen

Viele Arbeitsstunden werden zwar geleistet, aber nicht vergütet. Das sagte IG Metall-Bezirksleiter Knut Giesler auf der Bezirkskonferenz am 10. Juni...

Zum Artikel

NRW-Minister warnt Thyssen-Vorstand

NRW-Wirtschaftsminister Garrelt Duin (SPD) hat sich namens der Landesregierung mit den Beschäftigten von Thyssenkrupp Steel solidarisch erklärt. 

Zum Artikel