Metallhandwerke Aktuelles
31/03/2017

Mehr Geld für Elektrohandwerker

  • Mitgliederwerbung, getanzte / Foto: Ulrike Reinker
  • 4,3 Prozent mehr Geld in zwei Schritten. Das hat die IG Metall NRW für die Beschäftigten im Elektrohandwerk durchgesetzt.

    Im Mai dieses Jahres erhöhen sich die Tarifeinkommen um 2,4 Prozent, im Mai nächsten Jahres um weitere 1,9 Prozent. Der neue Tarifvertrag soll bis April 2019 gelten. Die Tarifkommission entscheidet am 4. April über die Annahme des Verhandlungsergebnisses vom 29. März.

    Die Ausbildungsvergütungen steigen im August dieses Jahres um 30 Euro, im August 2018 um weitere 20 Euro. Außerdem vereinbarten IG Metall und Arbeitgeberverband eine Gesprächsverpflichtung zur Verbesserung der betrieblichen Altersvorsorge. 

    Unter dem Motto "Wir sind das Handwerk" wirbt die IG Metall per Flugblatt um neue Mitglieder in der Branche. Jetzt sei "ein besonders guter Zeitpunkt", Mitglied zu werden, sagte Carmen Schwarz, die Tarifsekretärin der IG Metall-Bezirksleitung NRW fürs Metallhandwerk. "Denn einen Rechtsanspruch auf alle Leistungen des Tarifvertrags haben nur die IG Metall-Mitglieder."

    Flugblatt

    https://www.flickr.com/photos/151888517@N06/sets/72157679760108060 
    (Bilder aus der Tarifkommission Elektrohandwerk, 15. März 2017)