Arbeit 4.0 gestalten

Dialog & Praxis

Der Blick in die Betriebe zeigt: Industrie 4.0 findet bereits statt. Selbststeuernde Fertigungen, vernetzte Wertschöpfungsketten - die Schritte sind real. Dabei den Überblick zu behalten oder zu bekommen, zwischen Chancen und Risiken frühzeitig zu unterscheiden, dazu tragen wir als IG Metall NRW bei. Knut Giesler, Bezirksleiter der IG Metall NRW: "Im derzeitigen Industrie 4.0- Umbruchprozess sehen wir erhebliche Chancen. Es liegt an uns, die jeweils besseren Lösungen für gute und sichere Arbeit zu erkennen und durchzusetzen."

Deshalb hat die IG Metall im Bezirk NRW in enger Zusammenarbeit mit dem IG Metall-Vorstand ihre Arbeit entsprechend ausgerichtet: Eine "Gemeinsame Erklärung" mit dem Arbeitgeberverband Metall NRW zum Thema Digitalisierung, Industrie 4.0 und Arbeit 4.0 verfasst, eine Beratung und Prozessbegleitung für Betriebsräte aufgebaut sowie ein Angebot zur Information und zum Dialog organisiert.

"Mit der Technologie 4.0 allein gelingt keine gute Zukunft! Das geht nur mit guter Arbeit 4.0, im Betrieb, mitbestimmt und gestaltet, durch Politik und Wissenschaft unterstützt", sagt Constanze Kurz, Leiterin des Ressorts "Zukunft der Arbeit" beim Vorstand der IG Metall.

 

 

Arbeit 2020 in NRW: Podiumsdiskussion mit Bundespräsident Gauck

IG Metall NRW Bezirkssekretärin Gabi Schilling nimmt an Podiumsdiskussion mit Bundespräsident Joachim Gauck, Vertretern aus Wirtschaft und...

Zum Artikel

Arbeit 4.0 – an einem Strang ziehen

Deutliche Gemeinsamkeiten bestehen zwischen der Landesregierung und den Sozialpartnern in Nordrhein-Westfalen, wenn es um Arbeit 4.0 geht.

Zum Artikel

4:0 für uns – die neue Arbeitswelt

Startschuss für „Arbeit 2020“: Die IG Metall und die Betriebsräte von 14 Firmen in NRW leisten Pionierarbeit – sie wollen die Chancen von „Industrie...

Zum Artikel

Zukunft gibt's am Stand von NRW

Industrie 4.0 - darum geht's am Stand des IG Metall-Bezirks NRW auf dem Gewerkschaftstag in Frankfurt. Zudem wurde das Web-Angebot zu 4.0 erweitert.

Zum Artikel

Industrie und Arbeit 4.0 - Gemeinsamer Kongress von IG Metall NRW und Metall NRW

Zum 8. Oktober 2015 laden wir zusammen mit Metall NRW zum gemeinsamen Kongress "Industrie und Arbeit 4.0" ein. Ausgangspunkt hierfür ist die gemeinsa...

Zum Artikel

Neue Agenda zur menschengerechten Arbeitsgestaltung in der digitalisierten Arbeitswelt notwendig

NRW Arbeitsminister Guntram Schneider sprach in Vertretung von NRW Ministerpräsidentin Hannelore Kraft  auf der heutigen IG Metall...

Zum Artikel

Die digitalisierte Arbeitswelt menschlicher gestalten

NRW Ministerpräsidentin Hannelore Kraft zu Gast auf der Konferenz der IG Metall NRW Geschäftsstellenleiter am 27. März 2015

Die IG Metall...

Zum Artikel

Migrationsausschuss diskutiert mit Landtagsabgeordneten: Qualifizierung für Beschäftigte mit Migrationshintergrund in Zeiten des industriellen Wandels

Der Migrationsausschuss der IG Metall NRW verlegte seine letzte Ausschusssitzung am 19. März 2015 in den NRW Landtag. Hier diskutierten IG Metall...

Zum Artikel

Intelligente Produktion - eine Revolution auf leisen Sohlen

IG Metall-Bezirksleiter Knut Giesler hat die Betriebsräte der Metall- und Elektroindustrie dazu aufgerufen, die vierte industrielle Revolution - kurz...

Zum Artikel

„Mitgestalten statt hinterherlaufen“

Zuerst kam die Dampfmaschine und revolutionierte die Produktion, dann folgte die Massenfertigung durch Elektrizität und später die IT-Technik. Steht...

Zum Artikel