17 000 Beschäftigte legen die Arbeit nieder

Rund 17 000 Beschäftigte aus über 60 Betrieben der Metallindustrie NRW legten in den ersten Stunden nach Ablauf der Friedenspflicht die Arbeit nieder.

Zum Artikel

Arbeitgeber machen kein neues Angebot

Ergebnislos endete heute in Neuss die dritte Tarifverhandlung für die 700.000 Beschäftigten der Metall- und Elektroindustrie NRW. 

Zum Artikel

Bundesrat für fairen Wettbewerb

Der Bundesrat fordert faire Rahmenbedingungen für die Stahlindustrie. Die Länderkammer hat am 22. April einen entsprechenden Antrag der...

Zum Artikel

Mehr Fahrgeld für Leiharbeiter

Ein für die Beschäftigten in der Leiharbeit wichtiges Urteil hat die IG Metall Arnsberg vor dem Landesarbeitsgericht in Hamm erstritten.

Zum Artikel

Warnstreiks ab 29. April 00 Uhr

Mit Ablauf der Friedenspflicht am 28. April gibt es Warnstreiks in der Metallindustrie, falls am selben Tag kein Verhandlungsergebnis zustande kommt.

Zum Artikel

Arbeitgeber bieten 0,9 % mehr Geld an

Als „Kampfansage an die gesamte IG Metall“ hat IG Metall-Bezirksleiter Knut Giesler das heutige Tarifangebot der Metallarbeitgeber bezeichnet. 

Zum Artikel

Starkes Signal nach Berlin und Brüssel

16.000 Stahlbeschäftigte aus ganz NRW haben heute in Duisburg für den Erhalt der Stahlindustrie demonstriert – gemeinsam mit Politik und Wirtschaft.

Zum Artikel

2. Metalltarifverhandlung: Arbeitgeberangebot bar jeder wirtschaftlicher...

Als abwürgend für die Binnenkonjunktur und unverschämt gegenüber den Beschäftigten wertet die IG Metall NRW das heutige Angebot der Arbeitgeberseite...

Zum Artikel

Unser Aktionstag "Herz aus Stahl"

Auf der "Brücke der Solidarität" in Duisburg-Rheinhausen demonstrierten in der Nacht IG Metall-Mitglieder für den Erhalt der Stahlindustrie. Die Demo...

Zum Artikel

Fußballturnier mit Flüchtlingen

Ein Zeichen setzen für Toleranz und Menschlichkeit - das war das Ziel des Fußballturniers der IG Metall Hamm-Lippstadt.

Zum Artikel