4,3 % mehr Geld und kurze Vollzeit

Es gibt mehr Geld und die Möglichkeit, die Wochenarbeitszeit auf 28 Stunden zu reduzieren. Das sind die Eckpunkt des Metalltarifabschlusses.

Zum Artikel

92 Prozent sagen Ja zum Stahltarif

92,2 Prozent der IG Metall-Mitglieder bei Thyssen-Krupp Steel  haben dem Tarifvertrag Zukunft Stahl zugestimmt. Er sichert die Arbeitsplätze bis 2026.

Zum Artikel

Stimmung wird immer besser

Eine starke Bilanz nach drei Tagen ganztägiger Warnstreiks: 63.600 Beschäftigte  haben die Arbeit niedergelegt, 68 Betriebe wurden bestreikt. 

Zum Artikel

Giesler erwartet deutliches Signal

IG Metall-Bezirksleiter Knut Giesler hat vor den Ford-Werken in Köln von den Metallarbeitgeber ein deutlich besseres Angebot gefordert.

Zum Artikel

Forderung der IG Metall rechtmäßig

Das Arbeitsgericht Krefeld hat die Rechtmäßigkeit der IG Metall-Forderung und die Verhältnismäßigkeit der ganztägigen Warnstreiks festgestellt.

Zum Artikel

Neu: Streikgeld für Warnstreik

IG Metall-Bezirksleiter Knut Giesler hat die Metallarbeitgeber aufgefordert, an den Verhandlungstisch zurückzukehren – mit einem besseren Angebot. 

Zum Artikel

Streikziel zu 100 Prozent erreicht

„Die Produktion in 30 Betrieben steht still. Wir haben unser Streikziel zu 100 Prozent erreicht“, sagte IG Metall-Bezirksleiter Knut Giesler. 

Zum Artikel

"Ihr schreibt Geschichte!"

Die Beschäftigten von acht Metallbetrieben in NRW sind am Dienstagabend mit Beginn der Nachtschicht in den ersten 24-stündigen Warnstreik getreten.

Zum Artikel

Jetzt ganztägige Warnstreiks in NRW

Die Metall-Tarifverhandlungen sind abgebrochen worden! „In der nächsten Woche beginnen ganztägige Warnstreiks“, so IG Metall-Bezirksleiter Giesler.

Zum Artikel

130 000 Metaller im Warnstreik

Heute waren 19.885 Beschäftigte im Warnstreik. Damit erhöht sich ihre Zahl insgesamt auf fast 138.000. Bestreikt wurden 977 Betriebe.

Zum Artikel