Nachtschicht bei Daimler in Düsseldorf legte Arbeit nieder

Die 800 Beschäftigten der Nachtschicht des Sprinter-Werks von Daimler in Düsseldorf haben heute um 4 Uhr die Warnstreiks in der Metall- und...

Zum Artikel

IG Metall NRW ruft zu Warnstreiks auf

Die Mitglieder der Tarifkommission für die 700.000 Beschäftigten der Metall- und Elektroindustrie in Nordrhein-Westfalen haben heute in Sprockhövel...

Zum Artikel

Equal-Pay-Tarif für Engineering- und IT-Dienstleistungen

Die IG Metall NRW sowie der Engineering- und IT-Dienstleister ABLE GROUP haben für die insgesamt 6.100 Beschäftigten der Unternehmensgruppe einen...

Zum Artikel

Groß angekündigt - klein ausgefallen

Mit ihrem Angebot in der fünften Verhandlungsrunde im Kölner Rhein-Energie-Stadion bleiben die Metall-Arbeitgeber in Nordrhein-Westfalen hinter ihren...

Zum Artikel

Den Missbrauch stoppen - bei Leiharbeit und Befristung

Zum Auftakt der vierten Tarifverhandlung für die 700.000 Beschäftigten der Metall- und Elektroindustrie in Nordrhein-Westfalen forderten heute in...

Zum Artikel

"Bilanz der NRW-Landesregierung kann sich sehen lassen"

Die IG Metall NRW begrüßt die Entscheidung für Neuwahlen in Nordrhein-Westfalen. Während der zweijährigen Amtszeit der rot-grünen Minderheitsregierung...

Zum Artikel

Kein Angebot – weder zu Geld, Leiharbeit noch Übernahme

Nachdem in den beiden vorangegangenen Tarifverhandlungsrunden die Schwerpunkte Übernahme und Leiharbeit strittig blieben, endete auch die dritte...

Zum Artikel

5,6 Prozent mehr Geld in zwei Schritten

Endlich eine Einigung im Tarifkonflikt: Für die 45.000 Beschäftigten im Sanitär-Heizung-Klima-Handwerk (SHK) von NRW steigen die Löhne und Gehälter in...

Zum Artikel

Tarifkommission beschließt 6,5-Prozent-Forderung

Um 6,5 Prozent höhere Einkommen bei eine Laufzeit von zwölf Monaten fordert der IG Metall-Bezirk NRW. Das wurde heute für die 700.000 Beschäftigten...

Zum Artikel

Beschäftigte lassen morgen um 12 Uhr die Arbeit ruhen

Mit einer Schweigeminute werden morgen die Beschäftigten in zahlreichen Betrieben den Opfern rechtsextremer Gewalt gedenken.

Zum Artikel