Arbeit 2020: IG Metall diskutiert mit

Das Team der IG Metall Nordrhein-Westfalen diskutiert mit Vetretern aus Politik, Wissenschaft und Wirtschaft auf zahlreichen Veranstaltungen zu dem Thema "Arbeit 2020" mit. Wenn es um faire Arbeitsbedingungen in der Arbeit 4.0 geht, pochen wir stets auf die Beteiligung von Betriebsräten und Beschäftigten. So wird deutlich die IG Metall Nordrhein-Westfalen ist ein wichtiger Akteur, wenn es um die Gestaltung der Zukunft der Industriearbeit geht. 

Radiointerview Industrie 4.0 auf WDR 5 am 21.01.2017

In der WDR 5 Sendung "Profit" drehte sich am 21. Januar 2017 alles rund um das Thema Industrie 4.0. IG Metall NRW Bezirksleiter Knut Giesler diskutierte hierzu gemeinsam mit Metall NRW Arbeitgeberpräsident Arndt Kirchhoff.

Sendung anhören


Veranstaltung: Digitalisierung und der menschliche Faktor

Am 22. November 2016 fand im Maxhaus in der Düsseldorfer Altstadt eine Dialogveranstaltung zum Thema „Digitalisierung und der menschliche Faktor“ statt. Rund 60 Teilnehmerinnen und Teilnehmer waren der Einladung von ASG Bildungsforum e.V., IHK Düsseldorf und der Gesellschaftsinitiative Zukunft durch Industrie e.V. gefolgt, um mit Experten aus unterschiedlichen gesellschaftlichen Bereichen über die Auswirkungen der digitalen Transformation auf die Arbeitswelt und den Menschen zu diskutieren.

Artikel ansehen

 

Unser Revier - Jetzt für Morgen!

IG Metall NRW Sekretär Reinhard Röhrig diskutiert mit Vertretern/-innen aus Politik und Wissenschaft zum Thema "Zukunft der Arbeit" auf einer Veranstaltung der Friedrich Ebert Stiftung.

Artikel ansehen

Arbeit 2020 in NRW: Podiumsdiskussion mit Bundespräsident Gauck

IG Metall NRW Bezirkssekretärin Gabi Schilling nimmt an Podiumsdiskussion mit Bundespräsident Joachim Gauck, Vertretern aus Wirtschaft und...