IG Metall NRW

KFZ-Handwerk

Giesler macht Handwerk Angebot

Der IG Metall-Bezirksleiter von NRW, Knut Giesler, hat dem Handwerk vorgeschlagen, eine gemeinsame Imagekampagne zu starten. 

Bezirkliche Handwerkskonferenz - 2. Februar 2017

  • Fotos Ulrike Reinker

  • Fotos Ulrike Reinker

  • Fotos Ulrike Reinker

  • Fotos Ulrike Reinker

  • Fotos Ulrike Reinker

  • Fotos Ulrike Reinker

  • Fotos Ulrike Reinker

Tarifrunde eskaliert: IG Metall ruft zum Warnstreik auf

Die Kfz-Tarifrunde in NRW eskaliert, noch bevor die erste Tarifverhandlung am 17. Juni stattgefunden hat: Die IG Metall NRW ruft die Beschäftigten zum...

Zum Artikel

Arbeitgeber verzögern die Tarifrunde

Die Tarifgemeinschaft der Kfz-Arbeitgeber verschleppt die Tarifrunde. Während in Bayern und Baden-Württemberg die Verhandlungen bereits abgeschlossen...

Zum Artikel

Entgelt soll um 5,5 Prozent steigen

Die Entgelte im Kfz-Handwerk NRW sollen um 5,5 Prozent steigen, die Ausbildungsvergütungen um 100 Euro pro Ausbildungsjahr. Das hat die...

Zum Artikel

Höchste Tarifsteigerung seit 19 Jahren

Die Entgelte im Kfz-Handwerk steigen rückwirkend zum 1. Juni um 3,8 Prozent. Zusätzlich gibt es eine Einmalzahlung von 125 Euro. Das bedeutet...

Zum Artikel

Das war noch nichts

Die zweite Tarifverhandlung für das Kfz-Gewerbe findet am 25. Mai statt. Die erste Verhandlung Ende April verlief aus IG Metall-Sicht enttäuschend:...

Zum Artikel

IG Metall fordert 6,5 Prozent mehr Geld

Um 6,5 Prozent soll das Einkommen der 80.000 Beschäftigten im Kfz-Handwerk von NRW steigen, die Ausbildungsvergütung um 100 Euro pro Ausbildungsjahr....

Zum Artikel

Startschuss: Die Tarifrunde 2012 läuft an

Heute eröffnet die IG Metall-Tarifkommission für das Kfz-Handwerk in NRW die Diskussion über die Entgeltforderung in der Tarifrunde 2012. Pünktlich...

Zum Artikel

Ein Gummibärchen - mehr ist nicht drin

Es gebe "eine starke Sehnsucht" nach dem alten Flächentarifvertrag mit der Kfz-Innung NRW. Das sagte IG Metall-Sekretär Olaf Kamhöfer aus Dortmund am...

Zum Artikel

Keine Altersvorsorge!

Die Beschäftigten im Kfz-Handwerk sollen bereit sein, bis zu 48 Stunden in der Woche zu arbeiten. Unter dieser Voraussetzung sind die Arbeitgeber...

Zum Artikel

Sonderzahlung kann erfolgsabhängig werden

Die Höhe der Jahressonderzahlung ("Weihnachtsgeld") kann vom Unternehmensgewinn abhängig gemacht werden - vorausgesetzt, der Betriebsrat stimmt zu....

Zum Artikel