Der neue WIR-Antrieb

Für die e-Mobilität in der Region

Die Region Aachen-Düren-Stolberg etabliert sich zum Zentrum der Elektromobilität. Was gut für das Klima ist, führt in der Autoindustrie zu gewaltigen Umbrüchen in der gesamten Bundesrepublik Deutschland. Die schrittweise Umstellung von einem Benzin- oder Dieselmotor zum elektrischen Antrieb wirkt sich auf 840.000 Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer aus, die in der Automobilindustrie beschäftigt sind, darunzer allein 210.000 Beschäftigte bei der Produktion von Antriebssträngen. Für die Herstellung einer Elektrobatterie sind im Vergleich zum Benzinmotor weniger Einzelteile und Arbeitsschritte nötig. Die IG Metall stellt sich den Herausforderungen und will den Strukturwandel gemeinsam mit Herstellern und Zulieferern gestalten. Der Produktionsschwerpunkt E-Fahrzeuge ist für die Region eine große Chance zur Transformation des Industriestandortes von „Alt-“-Industrien hin zu einem Standort mit Zukunftstechnologien und guter Arbeit.

Eine ganz schöne Herausforderung. Was kann die IG Metall da tun?

Mit über 2,2 Millionen Mitgliedern ist die IG Metall die größte Einzelgewerkschaft der Welt. Jahrzehntelange Erfahrung, Kompetenz und weitreichende Kontakte in der Autoindustrie sowie in der Region Aachen-Düren-Stolberg machen uns zu einem starken Partner für Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer der Branche. Wir haben die Schwierigkeiten, die der Wandel der Autoindustrie mit sich bringt, erkannt und wissen, wie damit umzugehen ist. Damit die Transformation erfolgreich gelingt, sind zukunftsfähig qualifizierte Mitarbeiter, geregelte Arbeitszeiten und eine faire Bezahlung nötig. Dafür setzen wir uns ein. Wir stehen für eine sicherere, gerechtere und zukunftsfähigere Arbeitswelt.

Ihre Vorteile als IG Metall-Mitglied

  • Beratung direkt vor Ort

Mit den drei Geschäftsstellen in Aachen, Düren und Stolberg sind wir in der Region gut aufgestellt. Insgesamt sind wir mit über 155 Geschäftsstellen in sieben Bezirken bundesweit vertreten. So können wir sichergehen, dass jedes unserer Mitglieder optimal betreut wird. In unseren Geschäftsstellen erhalten Sie umfassende Informationen. Alle IG Metall-Geschäftsstellen sowie unsere Bezirksleitungen und Bildungsstätten finden Sie hier: www.igmetall.de/view_landkarte.htm

  • Geregelte Arbeitsbedingungen

Mit unseren Tarifverträgen in der Metall- und Elektroindustrie können Sie sich auf faire Bedingungen verlassen. Sie regeln die Höhe Ihres Einkommens, Ihre wöchentliche Arbeitszeit, Ihren Urlaubsanspruch sowie Ihr Recht auf Übernahme nach der Ausbildung. Auch Altersvorsorge, die bezahlte Freistellung bei besonderen Anlässen sowie Branchenzuschläge für Leiharbeitnehmer sind in unseren Tarifen festgesetzt. Mehr zu unseren Metall- und Elektrotarifen: www.igmetall-nrw.de/tarife/metall-und-elektro/

  • Zahlreiche Weiterbildungsmöglichkeiten

Die veränderten Tätigkeiten, die der Umstieg auf e-Mobilität mit sich bringt, machen qualifizierte Mitarbeiter wichtiger denn je. In rund 400 für Mitglieder kostenfreien Seminaren bieten wir Weiterbildungen in gewerkschaftlichen, betrieblichen und persönlichen Themengebieten an. Eine Übersicht über alle Seminare der IG Metall gibt es hier: www.igmetall.de/bildung

  • Unterstützung bei betrieblichen Auseinandersetzungen

Angemessene Arbeitsbedingungen und eine gerechte Bezahlung stehen bei uns an erster Stelle. Deshalb können Sie sich auf unsere Unterstützung verlassen, sollte es zu betrieblichen Auseinandersetzungen kommen. Sowohl bei der Gründung von Betriebsräten als auch bei tariflichen Konflikten stehen wir Ihnen zur Seite. Im Streikfall erhalten Sie von uns auch finanzielle Unterstützung. Die Höhe ist dabei abhängig von der Dauer Ihrer Mitgliedschaft.

  • Rechtsschutzversicherung und kostenlose Rechtsberatung

Wir beraten Sie in sämtlichen arbeits- und sozialrechtlichen Fragen. Außerdem vertreten wir Sie außergerichtlich und wenn nötig, auch vor Gericht. Dabei unterstützen wir Sie auch gegenüber der Agentur für Arbeit, den Krankenkassen, der Rentenversicherung oder den Berufsgenossenschaften.

  • Freizeitunfallversicherung

Gegen Arbeitsunfälle sind Beschäftigte gesetzlich versichert. Doch auch außerhalb Ihrer Tätigkeit können Sie sich verletzen. Wir bieten unseren Mitgliedern eine Freizeitunfallversicherung, die ab einem 48-stündigen Krankenhausaufenthalt greift. Auch im Urlaub sind Sie mit ihr bestens abgesichert, denn unsere Versicherung ist weltweit gültig.

Jetzt Mitglied werden: www.igmetall-nrw.de/mitglieder/onlinebeitritt/