Betriebe
23/06/2010

"Gesundheit muss Chefsache werden"

IG Metall-Bezirksleiter Oliver Burkhard hat heute dazu aufgerufen, dem Arbeits- und Gesundheitsschutz mehr Bedeutung beizumessen. Vor 160 Betriebsräten im IG Metall-Bildungszentrum Sprockhövel sagte Burkhard: "Die Gesundheit der Beschäftigten muss Chefsache werden - für Betriebsräte und Arbeitgeber."

Vor allem die starke Zunahme psychischer Belastungen und dadurch bedingter Erkrankungen erfordere neue Antworten im Arbeits- und Gesundheitsschutz. Eine aktuelle Umfrage unter Betriebsräten zeige: Für nahezu 80 Prozent der Beschäftigten ist Überlastung ein Thema; es fehlt oft an Wertschätzung für die Arbeit, und die Krankenstände steigen.

Die IG Metall bieten allen Betriebsräten, die den betrieblichen Gesundheitsschutz verbessern wollen, Beratung an. Sie hat ein Beraternetzwerk geknüpft, das die Arbeitnehmervertretung mit Rat und Tat unterstützt.

Tags Betriebe