Betriebe
19/11/2008

Notwendige Investitionen absichern

Der IG Metall Bezirksleiter von NRW, Oliver Burkhard, hat die geplante Staatsbürgschaft für Opel verteidigt.

Das Unternehmen müsse auch im Falle einer Insolvenz des Mutterkonzerns General Motors (GM) in der Lage sein zu investieren. Im Unterschied zu anderen Automobilherstellern könne die Adam Opel GmbH selbst keine Kredite aufnehmen, weil sie vollständig von GM abhängig ist.

Tags Betriebe