Betriebe
08/05/2009

"Konzernumbau nur mit den Beschäftigten"

Mahnwache in Bochum, Autokorso in Duisburg, Kundgebung in Lippstadt: Am Montag, den 11. Mai 2009, finden in zahlreichen ThyssenKrupp-Betrieben bundesweit Veranstaltungen zum geplanten Konzernumbau statt.

Die IG Metall pocht darauf, dass der Vorstand sein Wort hält, auf betriebsbedingte Kündigungen verzichtet und die Mitbestimmung nicht antastet. IG Metall Bezirksleiter Oliver Burkhard: "Wer von uns ein Ja zum Umbau will, der muss auch Ja zu Beschäftigungssicherung und echter Mitsprache sagen."

Tags Betriebe