Betriebe
17/04/2009

Mit aller Macht für sichere Jobs

Der Protest wächst: Die IG Metall, die Betriebsräte und die Beschäftigten stehen geschlossen gegen die Pläne, bei ThyssenKrupp Arbeitsplätze abzubauen.

"Es gibt viele Möglichkeiten, Entlassungen zu vermeiden", sagt IG Metall Vorstand Bertin Eichler, stellvertretender Aufsichtsratsvorsitzender von ThyssenKrupp, im Flugblatt. Er nennt Kurzarbeit, das vorzeitige Ausscheiden älterer Beschäftigter sowie "Eigen- vor Fremdbeschäftigung".

Tags Betriebe