Betriebe
18/09/2009

"Wir lassen keine Kündigungen zu"

Der Betriebsrat von Opel Bochum und die IG Metall NRW bestätigen, dass der Verkauf des Unternehmens am Standort 2045 Arbeitsplätze kosten soll.

"Wir werden alles tun, um diese Abbauzahlen zu reduzieren", heißt es in einem gemeinsamen Flugblatt. Betriebsratsvorsitzender Rainer Einenkel und IG Metall-Bezirksleiter Oliver Burkhard versichern: "Gleichzeitig werden wir keine betriebsbedingten Kündigungen zulassen."

In dem Papier werden zudem weitere Punkte genannt, die in die Verhandlungen eingebracht werden sollen. Dazu gehören unter anderem die Zukunft von Powertrain sowie erweiterte Mitbestimmungsrechte.

Tags Betriebe