Politik
29/10/2010

"Rente mit 67 fällt durch den Arbeitnehmer-TÜV"

"Wir haben geprüft und gemessen: Die Rente mit 67 fällt wegen erheblicher Mängel im Arbeitnehmer-TÜV durch", rief der Aachener IG Metall-Bevollmächtigte Franz-Peter Beckers von der Lkw-Bühne vor dem Elisenbrunnen in der City. Sie belaste die Älteren gesundheitlich oder finanziell und raube der Jugend Job-Chancen. "Wir wollen, dass sie aus dem Verkehr gezogen wird."

Gemeinsam mit rund zwei Dutzend Organisationen - DGB-Gewerkschaften, Parteien (SPD, Grüne, Linke und DKP) sowie kirchlichen Gruppen - hat die IG Metall Aachen heute einen Protest- und Aktionstag in der Fußgängerzone der Kaiserstadt veranstaltet. Das gemeinsame Motto lautete: "Deutschland in Schieflage". Vor dem Elisenbrunnen - einem klassizistischen Bau aus dem 19. Jahrhundert - reihte sich auf 50 Metern Länge ein Stand neben dem anderen.

Auf der Bühnen interviewte Moderator Robert Esser von der Aachener Zeitung Vertreter der beteiligten Organisationen zu allen "Aufreger-Themen": von der Rente mit 67 bis zur Gesundheitsreform, von der Leiharbeit über Hartz IV bis zum Sparpaket, das die Gewerkschaften an den Absender - die Bundesregierung - zurückschicken wollen, und wozu sie auch in Aachen fleißig Unterschriften sammelten. Zwischendurch gab's Musik von den drei Jungs der "Wohnzimmerband".

Metaller Beckers erklärte, dass "nur knapp zehn Prozent der 64-Jährigen sozialversicherungspflichtig beschäftigt sind". Im Umkehrschluss bedeute das, dass 90 Prozent das gesetzliche Renteneintrittsalter 65 nicht erreicht haben und vorher aus dem Berufsleben ausgeschieden sind - "entweder weil sie nicht mehr konnten oder weil sie ihren Arbeitsplatz verloren haben". Schon jetzt gingen die meisten Rentner mit Abschlägen in den Ruhestand, sagte Beckers. Die Rente mit 67 bedeute deshalb, dass die Neurentner weitere 7,2 Prozent ihrer Altersbezüge verlieren. Sinnvoller, so Beckers, sei ein neuer Generationenvertrag, "eine Beschäftigungsbrücke für Jung und Alt", die den einen den Einstieg in und den anderen den Ausstieg aus dem Berufsleben ermögliche.

Tags Politik