Politik
24/03/2011

DGB-Chef von NRW spricht auf Hauptkundgebung

An diesem Samstag, 26. März, findet in Köln eine Demo gegen Atomkraft statt. Der DGB Nordrhein-Westfalen ruft zur Teilnahme auf.

Andreas Meyer-Lauber, Vorsitzender des DGB NRW, fordert die Bundesregierung auf, "aus den schrecklichen Ereignissen in Japan Konsequenzen zu ziehen und endlich aus der Atomenergie auszusteigen. Wir müssen massiv in den Ausbau erneuerbarer und menschlich beherrschbarer Energien investieren."

Treffpunkt der DGB-Gewerkschaften ist am Samstag, 26. März, um 11 Uhr auf dem Ottoplatz (am Deutzer Bahnhof) in Köln. Von dort aus geht es gemeinsam mit dem Demonstrationszug zur Hauptkundgebung, die ab 14 Uhr in der Deutzer Werft stattfindet. Einer der Redner ist der nordrhein-westfälische DGB-Chef Meyer-Lauber.

In Köln stehen Klee, Klaus der Geiger, Wolf Maahn und Wilfried Schmickler (Kabarett) auf der Bühne.

Tags Politik