Betriebe
08/02/2013

IG Metall: "Wertvolle Zeit verplempert"

Eine Enttäuschung mehr: General Motors hat die Verhandlung über die Zukunft der Arbeitsplätze bei Opel von Rosenmontag auf Ende kommender Woche vertagt. Die IG Metall NRW kritisiert das. Es sei "unverschämt", erst mächtig Druck zu machen und dann wertvolle Zeit zu verplempern, sagte Bezirksleiter Knut Giesler.

"Wir wollen Motoren statt Stillstand", sagte Giesler. Die Vorschläge der Betriebsräte und der Gewerkschaft zur Standortentwicklung - gerade von Bochum - sollten nicht auf die lange Bank geschoben werden. Die Lösung für Bochum laute, dass niemand das Arbeitsamt von innen sehe. Dazu könne die Fertigung mittelgroßer Dieselmotoren, kleiner Benzinmotoren und der leichten F 13-Getriebe beitragen.

Tags Betriebe