NRW
04/04/2013

Arbeit und Leben NRW lobt Preis aus

Die Arbeitsgemeinschaft von DGB und VHS, Arbeit und Leben, lobt zum dritten Mal den Preis "Demokratie im Betrieb" aus. Damit soll das Engagement von Betriebsräten öffentlich gewürdigt werden. Vorschläge für die Auszeichnung können bis 14. Juni eingereicht werden.

Anerkannt werden Initiativen, Projekte, Personen und Aktionen, die für mehr Demokratie und Beteiligung im Unternehmen stehen. Nicht nur die Beschäftigten profitierten von ihrer Beteiligung am betrieblichen Geschehen, "auch Unternehmen haben mittlerweile den Stellenwert der Innovationskraft ihrer Belegschaft erkannt", schreibt Arbeit und Leben.

Kriterien für die Preisvergabe sind Beteiligungsorientierung, Nachwuchsförderung und Geschlechtergerechtigkeit sowie Engagement gegen Rechtsextremismus und die Aufarbeitung der NS-Vergangenheit von Unternehmen. In der Jury sitzen Vertreter aus Politik, Gewerkschaften, Wirtschaft und Wissenschaft. Schirmherr der Preisvergabe 2013 ist Landesarbeitsminister Guntram Schneider (SPD). Die Preise werden im November überreicht.

Tags NRW