Leiharbeit
13/02/2011

IG Metall fordert "Arbeit - sicher und fair!"

Fast jeder fünfte Beschäftigte in der Metall- und Elektroindustrie habe keine sichere und fair bezahlte Arbeit mehr. Schreibt die IG Metall in einem Flugblatt zum Aktionstag gegen prekäre Beschäftigung. Am 24. Februar will die Gewerkschaft diese Arbeitsverhältnisse anprangern und Alternativen einfordern.

Weil die Betriebe den Anteil von Leiharbeit, Befristung und Werkverträgen steigern, gingen Qualität, Wert und Würde von Arbeit Stück für Stück verloren, so die IG Metall. Von der Politik erwartet sie deshalb eine Reform des Leiharbeitsrechts, damit gleiche Arbeit auch tatsächlich gleich bezahlt wird. An die Arbeitgeber richtet sie die Forderung, mehr Beschäftigte fest einzustellen statt als Leiharbeitnehmer, befristet oder per Werkvertrag.

Tags Leiharbeit