Leiharbeit
15/03/2012

Metaller protestieren gegen Leiharbeit

Zwei Dutzend Metaller informierten heute in der Gelsenkirchener Innenstadt über den Missbrauch der Leiharbeit: rund um eine aufgeblasene "Pizza" von sechs Metern Durchmesser mit wenig Belag und viel Rand. Der Belag steht für "Stammbelegschaft", der Rand für "Randbelegschaft".

Die Metaller verteilten Flugblätter mit der Schlagzeile "Dieser Rand schmeckt uns nicht". Sie trugen T-Shirts mit der Aufschrift "Noch mehr Rand heißt trocken Brot". Das Interesse der Passanten war groß, berichtete Robert Sadowsky, Erster Bevollmächtigter der IG Metall Gelsenkirchen. In der Stadt herrsche hohe Arbeitslosigkeit, über Leiharbeit werde deshalb viel diskutiert. "Die Leute lehnen Leiharbeit unisono ab. Hungerlöhne sind für sie keine Alternative zur Arbeitslosigkeit."

Tags Leiharbeit